Bünting Tee - immer günstig online kaufen bei FrauNuss.de

Bünting Tee ist eine Qualitätsmarke mit einer über 200-jährigen Geschichte. Teeliebhaber aus der ganzen Welt schätzen die Kreationen des ältesten privaten Teehandelshauses Ostfrieslands.

Wir führen fast vierzig unterschiedliche Tees des Hauses Bünting. Viele Produkte zu Aktionspreisen oder in aktuellen Rabattaktionen.

Gerne stellen wir das Unternehmen Bünting Tee vor.

Bünting - das älteste private Teehandelshaus Ostfrieslands seit über 200 Jahren. Bünting Tee ist Qualität aus Leidenschaft und Bünting Tee hat Tradition. Im Jahre 1806 wurde das Haus Bünting Tee von Johann Bünting gegründet. Bünting Tee wurde erstmals im Bünting Kolonialwarenladen in Leer angeboten. Vor mehr als 100 Jahren begann Bünting Tee mit der Herstellung eigener Tee Mischungen unter dem Namen Bünting Tee. Neben losem Bünting Tee wurde auch alsbald Bünting Tee in Beuteln hergestellt und verkauft. Wir führen viele Sorten des Traditionshauses Bünting Tee. Bünting Tee online bei FrauNuss günstig kaufen. Die Chronik des Hauses Bünting ist mehr als beeindruckend. Die Geschichte des Teehandels Bünting Tee begann vor guten 200 Jahren, in der ostfriesischen Handelsstadt Leer. Seitdem wuchs das Unternehmen zum nunmehr ältesten privaten Teehandelshauses Ostfrieslands.

Der 24-jährige oldenburger Bauernsohn Johann Bünting zieht 1806 in das eine Tagesreise weit entfernte Leer um selbstständiger Kaufmann zu werden. Dort pachtet
Johann Bünting am 1.Mai 1806 einen „Kruideniers-Handel“  und beginnt, mit Kolonialwaren und insbesondere Tee zu handeln. Das Stammhaus Bünting Tees steht bis heute in der Brunnenstraße 37 in Leer und kann dort, ebenso wie das Museum besichtigt werden. Am 1. Januar 1816 gibt Johann Bünting bekannt, dass er die Firma ab sofort gemeinsam mit seinem Schwager Weert Klopp führt und das Unternehmen fortan „J. Bünting & Co.“ heißen werde. Mit Weert Klopp übernimmt der Spross einer in Leer bereits erfolgreich etablierten Familie Verantwortung.

Im Jahre 1853 stirbt Johann Bünting im Alter von 71 Jahren. Sein Sohn Weert Hermann Bünting übernimmt die Firmenleitung, zieht sich aber ab 1872 aus dem Tagesgeschäft zurück. Die komplette Leitung der „J. Bünting & Comp.“ übernimmt die Familie Klopp. Bereits im Jahre 1910 beginnt Bünting Tee mit der Kreation erster „Hausmischungen“ und verkauft diese an seine Einzelhändler. Um nur weitere zehn Jahre später festzustellen, dass die Nachfrage nach Tee sich stark im Aufstieg befindet und Bünting Tee gelingt es, Tee erstmalig maschinell zu mischen.

Ein Meilenstein wird 1935 erreicht, die Einführung der Marke „Bünting Grünpack – echter Ostfriesen-Tee“ durch Carl und Wilhelm Klopp. Carl Klopp initiierte die Umstellung des Verkaufs von losem Tee auf Packungsware und machte damit die Markenbildung Bünting Tee möglich. Zur Differenzierung der verschiedenen Hausmischungen wurde eine Farbcodierung gewählt. Neben Blaupack, Rotpack und Goldpack entstand auch der Grünpack, der bis heute der Lieblingstee der Ostfriesen ist, sich aber auch bundesweit sehr großer Beliebtheit erfreut.

Im Jahre 1969 produziert und verkauft Bünting Tee seine ersten Aufgussbeutel. Die praktischen Teebeutel für einzelne Tassenportionen werden immer beliebter und sind fortan nicht mehr aus vielen Haushalten weg zu denken. Die Jahre 1986 und 1987 stehen für Bünting unter der Zeichen des Wachstums, es werden weitere Betriebs- und Produktionsstätten in der Hafenstraße in Leer. Erstmalig in 1997 wird ein modernes Qualitätsmanagement eingeführt. Bünting Tee wird zertifiziert nach DIN ISO 9001. Im Jahre 1999 führt Bünting Tee als erstes Unternehmen den Rooibos-Tee im Lebensmittel-Einzelhandel ein. Ab sofort ist er in vielen Supermärkten Norddeutschlands zu finden und erfreut sich großer Beliebtheit. Ab 2007 entwickelt Bünting Tee ein eigenes Biotee-Sortiment aus damals 9 verschiedenen Sorten. Mit besten Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau – in traditionell erstklassiger Bünting Tee Qualität.

In 2011 zieht Bünting Tee von der Hafenstraße in das neue, modernere Produktionsgebäude in Nortmoor bei Leer. Im gleichen Zuge schafft Bünting Tee die Verwendung der Metallklammer für den Teebeutel ab und stellt seine Maschinen auf Verknotung um. Außerdem wird „Bünting Grünpack – echter Ostfriesentee“ von der Niedersächsischen Marketingagentur zum „Kulinarischen Botschafter 2011“ gewählt.
In 2013 wird „Bünting Grünpack – echter Ostfriesentee“ als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet. Aber Bünting Tee bleibt seiner Tradition treu und entwickelt sich und sein Sortiment stetig weiter. So wird 2018 die Produktlinie loser Biotee eingeführt, weitere Innovationen und Entwicklungen werden folgen.